Carl Stahl GmbH

Partnerschaft im Dialog

Auszubildende der Fa. RUD Kettenfabrik besuchen Carl Stahl

55 Auszubildende aus dem ersten, zweiten und dritten Lehrjahr des Aalener Unternehmens RUD Kettenfabrik und deren Ausbilder haben am vergangenen Freitag die Carl Stahl GmbH in Süßen besucht. Der Besuch stand dabei ganz im Zeichen der langjährigen Partnerschaft beider Unternehmen seit 40 Jahren.

Im Anschluss an die einführenden Worte von Carl Stahl Produktmanager für den Bereich Anschlagmittel Rudi Gunzenhauser fand in 4 Gruppen ein 2-stündiger Betriebsrundgang statt. An insgesamt 18 Stationen konnten sich die Auszubildenden unter anderem über die Feinseilfertigung, die Produktion von Lastaufnahmemitteln, die Konfektionierung von Anschlagmitteln oder die Prüf- und Reparaturabteilung informieren. Das Interesse an der Vielfalt der gezeigten Produkte und Prozesse war sehr groß was sich in der Anzahl der Fragen zeigte. Nach dem Motto „Hebetechnik“ zum Anfassen zeigten die Carl Stahl Mitarbeiter an den jeweiligen Stationen den jungen Menschen die dort gefertigten Produkte. Jens Christiansen, Vertriebsleiter Deutschland bei der Fa. RUD: „Es wirkt einfach authentischer und glaubwürdiger wenn jemand aus dem Betrieb den Auszubildenden Produkte und Prozesse erklärt als ein Verkäufer im Anzug“. Beim abschließenden Mittagessen konnten die gewonnenen Eindrücke noch einmal verarbeitet werden ehe nach der offiziellen Verabschiedung und Übergabe eines kleinen Geschenkes an die Auszubildenden diese den Heimweg antraten. Nach einem gelungenen Tag zieht Rudi Gunzenhauser deshalb auch eine positive Bilanz: „Es hat richtig Spaß gemacht jungen Menschen die Produktvielfalt von Carl Stahl zu zeigen. Vieles davon habe ich selbst auch zum ersten Mal erfahren“.

Zurück zur Übersicht
Partnerschaft im Dialog
Partnerschaft im Dialog
Partnerschaft im Dialog
Partnerschaft im Dialog
Partnerschaft im Dialog
Partnerschaft im Dialog
Weitere Bilder